Dienstag, 29. September 2015

Sommer-Revival | aufgepeppter Seeigel-Ring

 Oh, Sommer, oh Sommer, du warst so schöööön!!
 Es dauert so lange bis wir uns wiedersehen...

Geht es euch auch so?
Es kommt einem doch schon wieder sehr lange vor, dass wir barfuß und in
leichtester Bekleidung einen Sommer genossen haben, der seinen Namen wirklich
verdient hatte...

Ich versuche ihn im Alltag immermal wieder zurückzuholen ins Gedächtnis,
aber die nun schon gehäuft auftretenden Herbsteindrücke in der Natur , im eigenen Garten
wie auch im Haus und der erste Dreh an den Heizungsthermostaten
 lässt es so langsam blasser werden, das Sommergefühl.

Da hilft es sehr, dass ich nun doch mal mein schönes kleines aber feines Souvenir 
von der Adria,  genauer der kroatischen Insel Crés, aufgepeppt habe.

Es ist ein ganz einfacher und wirklich überhaupt nicht edler Perlenring , der erstmal etwas
komisch aussieht, das gebe ich zu. Aber da ich einen Hang zu großen Ringen habe, war dieser mir direkt aufgefallen.
Aber das Beste an diesem Stück Perlengewimmel ist die Farbe, die mich nun täglich an
das türkisblaue/kristallklare Wasser der Adria und als echt unschlagbarer "Design"-knüller
mit seiner Form an die viele See-Igel in unserem Urlaub erinnern wird :)
 

Als ich ihn in einem kleinen Laden vor 8 Wochen kaufte, hatte er schon eine etwas ausgeleierte
und für den großen Kopf unpassende Perlen-Gummiband-Flecht-Schiene.
Diese habe ich nun entfernt...


...und durch eine stabile Silberringschiene ersetzt:

 Jetzt gefällt er mir noch viiiiel besser :)



Die Silberschiene hat--in Anlehnung an den krisseligen Steinchenstrand-- einen feinen Hammerschlag bekommen und wurde--
in Anlehnung an das glitzernde Meerwasser--hochglanzpoliert.


Mein aufgepeppter Seeigel-Souvenir-Ring wird mir so hoffentlich noch lange Freude machen
und den Sommer ab und zu wieder in Erinnerung rufen.


urlaubverliebte Grüße von Daniela

verlinkt mit Creadienstag
und HOT

Donnerstag, 24. September 2015

hello again

Ich sag jetzt echt mal "hello again" hier auf dem Blog.
Mein Rücken hat sich endlich beruhigt...dauerte echt eine Weile, länger als sonst...
man wird halt auch nicht jünger *grummel*

 Und ich muß euch mal zeigen, dass ich in letzter Zeit einen großen Hang zur Kalligraphie habe
und zwar mit der Säge in Kupfer (und auch mal Alluminium, aber dazu ein anderes Mal mehr!).
Dabei habe ich eine ganz neue Beschriftung ausprobiert, meine Säge ziemlich strapaziert
und war hinterher ganz faziniert (und bin es immer noch).

Diese Werke sind daraus entstanden:

ein runder "hello"-Anhänger machte den Anfang


danach habe ich mich mal an eine etwas längeren Spruch gewagt:

Aber noch kniffeliger wurde es bei diesem Armreif:


 Verschiedene gesägte Schriften wurden kombiniert

auch mit der bei den Havelmännchen schon bekannten Stempelschrift:





Das ist dann wohl der kupferne September vor dem hoffentlich goldenen Oktober ;)


kupferige Grüße von Daniela


verlinkt mit Rums



Samstag, 12. September 2015

12von12 im September 2015 | ein Spätsommertag

Jaha, es wird mal wieder Zeit, dass sich hier was tut;
schön, wenn es auffällt, dass es hier viel zu ruhig ist dieser Tage...
Das liegt einerseits daran, 
+dass ich echt den Sommer soooooo viel genießen
wollte (und konnte!) wie möglich ganz ohne sitzen am "Läppi"
 +dass ich auch wegen ätzender Rückenschmerzen kürzlich ebenfalls vermieden 
habe mich hier mal ans Schreiben zu setzen
+dass ich mit meiner "I-pimp-my-Patenkind"-Jahreskollektion jetzt noch weit
vor Ende des Jahres etwas in der Luft hänge, ob ich sie fortsetzen soll oder nicht
(mehr Infos bei Interesse hier klicken)
und
+dass ich jetzt auch regelmässig/täglich meine Werke und auch das "making of"
und anderer "Unwichtigkeiten" des Alltags auf Instagram poste. Geht einfach
schneller mit dem handy zu fotografieren...
(mehr Infos bei Interesse hier rechts am Rand auf den Instgram-Button klicken oder hier klicken )


Aber das Photografieren mit der großen Nikon ist und bleibt hier auf dem Blog
natürlich weiterhin ein "Muß" , daher habe ich sie heute auch für 
die Photoaktion 12von12 --zwölf Bilder unseres Tages-- den ganzen Tag mitgeschleppt :)

 Nun aber mal zum Tagesgeschehen!!

Eigentlich ist Wochenende...aber ich habes chon um 7 Uhr einen Berg Stullen 
für`s sportliche Havelfräulein geschmiert und sie zum Treffpunkt der Volleyballerinnen gefahren...
(wegen akute Eile, Unausgeschlafenheit und Lichtmangels leider unscharf ;) 


Da sieht man`s...echt duster, herbstlich, nebelig draußen


Nur die Geranien mit Morgentau bringen Farbe in die müden Augen




 Als ich zurück komme ist auch das Havelgirlie aufgestanden und studiert wichtige Lektüre.



Die mitgebrachten Brötchen sind heute also frischer als frisch :)


Nächste gute Tat des Tages: Löwi braucht eine kleinere Operation an der Rückennaht.


Aber nach einiger weiterer Haushaltspflichten kommt die Sonne heraus und es geht auf den Erntehof.
 


Sieht das alles toll aus hier!

Noch sind die Körbe leer, die Sortenauswahl groß.

Pinova, Boskop, Champion...alles wird probiert und fast alles auch eingekorbt ;)

So schnell voll die Körbe, die nun in unseren vier Wänden für herbstliche Deko sorgen (s. Instagram)



Sogar die letzten Himbeeren waren ein Augen- und Gaumenschmaus!

Nun lassen wir den fleißigen Samstag gemütlich im Garten ausklinken
und sind auch bald wieder mit unseren neuen Schmuckwerken hier anwesend, versprochen!!




Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...